Auch in Zeiten von Corona sind wir für Sie da! – Wir bitten um das Tragen einer FFP2 Maske oder gleichwertig!
Unsere Praxis
Spinnereistr. 5b, Bayreuth
Rufen Sie uns an!
+49 921 78778563
Öffnungszeiten (Termine außerhalb nach Vereinbarung)
Mo-Do 08:00-19:00 Uhr // Fr 08:00-17:00 Uhr

Klassische Physiotherapie

Physiotherapie ist ein bewährter Weg zur begleitenden Unterstützung des Heilungsprozesses bei allen Beeinträchtigungen des Funktions- und Bewegungsapparats – also von Muskulatur und knöchernen Strukturen wie z.B. der Wirbelsäule und den Gelenken.

Unser motiviertes und erfahrenes Team bei Med. Center Reha PLUS bietet Ihnen einen umfassenden Leistungskatalog von klassischen Behandlungsmethoden - bis hin zu speziell auf ihre Diagnose und Bedürfnisse individuellen Therapieformen die kurativ als auch präventiv genutzt werden können!

Behandlungskonzepte der Physiotherapie:

Manuelle Therapie

Bei manueller Therapie benutzt der Physiotherapeut spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken um Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, d.h.  Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder zu untersuchen und zu behandeln. Durch eine ausführliche Befunderhebung (Inspektion, Palpation), eine gezielte Behandlung, sowie ein individuell erarbeitetes Übungsprogramm wird Beschwerdefreiheit und eine hohe Belastbarkeit im betroffenen Areal erzielt.

Indikationen der Manuellen Therapie:

  • Alle Formen von degenerativ und traumatischer Kapsel und Bandveränderungen
  • Blockierungen (z.B. an der Wirbelsäule)
  • Neurale Störungen
  • Morphologisch veränderte Gewebsstrukturen
  • Dynamische Gelenk Instabilitäten (z.B. an der Wirbelsäule)

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Behandlungsform, die bei Lymphstauungen wie Ödemen angewendet wird, um den Lymphabfluss zu verbessern. Als Indikationen gelten in der Regel Krankheitsbilder wie primäres Lymphödem (z.B. angeborene Lymphschwäche), sekundäres Lymphödem (z.B. nach Verletzungen oder Operationen) oder Lipödemen (übermäßige Fettgewebsvermehrung der Extremitäten). Dabei werden milde Techniken angewendet, wie zum Beispiel Kreis-, Pump- und Lösegriffe.

Bei Beschwerden des Lymphabflusses gibt es 4 Säulen die im Einklang miteinander sein sollten:

  • Manuelle Lymphdrainage
  • Hautpflege
  • Aktivität
  • Kompression (Strümpfe)

Klassische Massagetherapie

Die älteste und bewährteste Therapieform der Welt.

Aufgrund ihrer Wirksamkeit kann die Klassische Massage Therapie zur Entspannung von Körper und Geist dienen. Durch geschulte Handgriffe können Muskelpartien entspannt, die Durchblutung sowie der Stoffwechsel angeregt , der Kreislauf, der Blutdruck, die Atmung, Psyche und das Immunsystem positiv  beeinflusst werden, um Stress und Schmerzen zu reduzieren.

Neben der klassischen Massage haben sich heutzutage die unterschiedlichsten Massageformen entwickelt: wie beispielsweise Bindegewebsmassagen und Funktionsmassagen. Massagen können als alleinige Behandlungsform für sich stehen, werden aber häufig auch unterstützend zu anderen Therapieformen eingesetzt.